English

Wo’s  hinfließt , was  abfließt

Doch

Lieb’  Euroland  magst  ruhig  sein …

fest  steht

Vicar

trotz  verhöhnt

der  Michel  für  ein

» Kunst

muss  anstößig  sein ;

sie

muss  Denkanstöße  geben «

Sic  transit  gloria  mundi

Zeus' Adler

Zeus’  Siegesvogel

 

Wo  Vernunft

keines  Orakels  bedarf

Seutter, Peloponnes

Mit  Delphi  und , ja , ja , Athen

Peloponnesus  hodie  Morea

ad normam veterum et recentiorum mappar.
accuratissime adornata æri incisa et venalis exposita.

Die Titelkartusche zeigt u. a. den siegreichen venezianischen Löwen von San Marco mit erhobenem Schwert im Kampf gegen die Türken. Kolor. Peloponnes-Karte in Kupferstich bei Matthäus Seutter I (1678-1757) in Augsburg. Signiert, bezeichnet. 48,9 x 57,3 cm.

Mit dblgr. separaten  Orts-Index , verzeichnend auch „ Cithera “ , in größeren Lettern als Kennzeichen seiner Bedeutung , auf der Karte detailliert dargestellt unten rechts, seitlich bezeichnet „Cerigo ot. Cithera“ und innerhalb der Insel selbst „Cerigo Ins.“.

» Quousque  tandem  abutere ,

Catilina ,

patientia  nostra ? «

Cicero 63 v. Chr.

als Auftakt seiner ersten Rede gegen Catilina

» Wie  lange  noch ,

Catilina ,

wirst  du  unsere  Geduld

missbrauchen ? «

Aus der Wiener Seutter-Ausgabe von 1736. – Kartusche in Schwarz-Weiß. – Mit vorgelagerten Inseln, noch mit Delphi + Athen . –  Seltene  Detail-Karte , nicht zuletzt in Hinsicht auf die im Golf von Zonchio und bei Sapienza + Cabrera eingezeichneten Ankerplätze sowie die zahlreichen, die wechselvolle Geschichte der im Machtbereich sowohl der venezianischen Seemacht als des türkischen Reiches gelegenen Städte darstellenden Daten steten Besitzwechsels. Im Norden mit dem vollständigen Golf von Lepanto als Schauplatz der letzten Galeerenschlacht. Im übrigen, natürlich, mit

„ Cerigo , d(em)  alte(n)  Kythera  –  heilig  der  Aphrodite ,

weil hier die Göttin ans Land gestiegen sein sollte. Ihr Kultus sowie der des Adonis verbreitete sich von hier aus über das (griechische) Festland … Cerigo  galt  für  den  Schlüssel  des  Peloponnes “ (Meyer).

Unsterblichkeit aber gewann es durch Watteau’s zauberhaften Cythera-Komplex. Siehe zu diesem auch Ridinger’s „Die Cythera-Dame“.

Angebots-Nr. 15.277 / EUR  470. / export price EUR  447. (c. US$ 495.) + Versand

Italiæ

Seutter, Italien

o  tempora , o  mores

Nova  et  Exactissima  Totius  Italiæ  Sardiniæ  et  Corsicæ  Delineatio

Mit figürlich gestalteten großen Titel- + Meilenzeiger-Kartuschen, erstere mit den päpstlichen Insignien. Kolor. Landkarte wie vor, also auch mit dblgr. separaten Orts-Index. – Ergänzte weiße Unterecke. Die etwas brüchige Bugfalte bereits verlegerseits hinterlegt. – Mit jugoslawischer Küste, Mittel- + Nord-Sizilien, der Riviera.

Angebots-Nr. 8.591 / EUR  286. / export price EUR  272. (c. US$ 301.) + Versand

» Je  mehr  der  Stern

des  von  Karl V.

geschaffenen  Reichs

sank ,

umso  größeren  Genuss

bereitete  dem  frommen … König

(Philipp IV.)  die  Malerei :

er  verbrachte  viele  Stunden … damit ,

seine  wunderbare

Gemäldesammlung … aufzuhängen «

Marc Fumaroli

in

RICHELIEU

Kunst , Macht und Politik

Hrsg. von Hilliard Todd Goldfarb

Ghent 2002 , Seite 31

Hispania

Seutter, Spanien + Portugal

Mit Meilenzeiger und großer Potentaten-Titelkartusche. Kolor. Landkarte – namentlich nach der des Rodrigo Mendez Sylva von 1730 – wie vor, also auch mit dblgr. separaten Orts-Index.

Die Iberische Halbinsel , also auch PORTUGAL , nebst Balearen , Süd-Frankreich , der marokkanischen Küste .

Angebots-Nr. 11.390 / EUR  381. / export price EUR  362. (c. US$ 401.) + Versand

niemeyer’s – wo  gründlichkeit  temperamentssache  ist

Portugalliæ

Seutter, Portugal + Brasilien

et  Algabriæ  Regna

cum … Mappa  Braziliæ  Regnum  in  America  Meredionali

Mit Windrose, Meilenzeiger, Zeichenerläuterung, prächtiger Titelkartusche (24,5 x 26 cm) mit beiden Wappen, Flottenparade, Poseidon,

der  auf  ein  Füllhorn  Geldes  ( sic ! )  weisenden  Potentatin

Wein- und Früchtegirlande sowie Textsockel, Portugals internationale Besitzungen erläuternd. Ferner

mit  Detailkarte  Brasiliens  ( 20,5 x 20,5 cm )

–  „ Europa  hat  unermeßlich  mehr  Tradition

und  weniger  Zukunft .

Brasilien  weniger  Vergangenheit

und  mehr  Zukunft “

(Stefan Zweig, Brasilien. Ein Land der Zukunft, 1941)  –

mit  eigener , verzierter Titelkartusche .

Kolorierte Landkarte wie vor, hier denn mit ihrem doppelblattgroßem separaten Orts-Index für Portugal wie für Brasilien . Wiederum auch mit den in Schwarz-Weiß belassenen Kartuschen, wie bis hin zu des „Brasilianers“ Johann Moritz von Nassau-Siegen Mauritius-Atlas für den Großen Kurfürsten weitgehend zeittypisch. – In Europa bis Gibraltar , Málaga – Valladolid .

Mit  portugiesischem  Straßennetz .

Angebots-Nr. 8.588 / EUR  496. / export price EUR  471. (c. US$ 522.) + Versand

Notfalls  hat’s  der  Karten  auch  noch  mehr


„ Ich wollte mich sehr bedanken, das Dokument ist tadellos und sicher gestern angekommen. Ich wollte Ihnen auch fragen wie es möglich wäre andere ähnliche antiquarische … Dokumente zu finden. Ich freue mich auf Ihre Antwort “

(Mr. L. M., October 13, 2010)