English

— Der große Weihnachtsmarkt 4 —

 

Die großen Meister

aus 15. – 19. Jahrhundert

zu erschwinglichen Preisen für Ihr Heim

In Stahlstichen nach den berühmtesten und schönsten Gemälden in den großen Sammlungen, so der Dresdner Galerie, der Pinakothek in München, den Berliner Museen, dem Belvedere und etlichen anderen. – Durchgehend mit meist paralleler deutsch-englischer Bezeichnung. – Hier und da im weißen Rand auftretende, meist nur schwache Stockflecken nicht in jedem Falle eigens erwähnt.

Unterteilt nach Jahrhunderten, sind die Künstler entsprechend ihrem jeweiligen Geburtsjahr geordnet. Der eine oder andere daher nicht in dem Jahrhundert erscheinend, dem er künstlerisch zuzurechnen ist, sondern im vorhergehenden.

1401-1500  –  1501-1600  –  1601-1700  –  1701-1800  –  1801-1900

 

Pietro Antonio Conte Rotari
Verona 1707 – St. Petersburg 1762

Der Muthwillen. Der zur Tür hereingekommene Galan kitzelt mit einer Feder die Wange der in einem Stuhl mit einem Buch in der Hand eingeschlafenen Schönen. Stahlstich von Albert Henry Payne (London 1812 – Leipzig 1902). Ca. 1845. Signiert, bezeichnet. 17,3 x 12,5 cm.

Angebots-Nr. 14.289 / EUR  46. (c. US$ 50.) + Versand

Pompeo Girolama Batoni
Lucca 1708 – Rom 1787

Magdalena. Vor Felskulisse liegend und in einem Buch lesend. Das Haar offen, eine Brust entblößt. Das Buch auf einen Totenschädel gestützt, zwischen dessen Zähnen als Hoffnungssymbol die Ähre eines Wildkrautes liegt. Stahlstich von William French (ca. 1815 – East Grinstead 1898). 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 14,7 x 18 cm.

Angebots-Nr. 14.182 / EUR  60. (c. US$ 65.) + Versand

– Dasselbe, doch in Stahlstich von D. J. Pound (England um 1859/60). 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 14,6 x 18,3 cm.

Angebots-Nr. 14.183 / EUR  60. (c. US$ 65.) + Versand

Christian Wilhelm Ernst Dietrich
gen. Dietricy
Weimar 1712 – Dresden 1774

Marie mit dem Jesuskinde (The Flight into Egypt). Das Kind auf dem Schoß haltend. Links in den Felsen der zurückblickende Joseph. Stahlstich von Albert Henry Payne (London 1812 – Leipzig 1902). Ca. 1845. Signiert, bezeichnet. 19,2 x 12.7 cm.

Angebots-Nr. 14.238 / EUR  50. (c. US$ 55.) + Versand

Die Nymphen. Zahlreiche, mehr oder weniger unbekleidete Gruppe an einem kleinen Teich unterhalb überhängender Felsen, begleitet von Putten sowie Ziegen und Schafen. Links ein kleiner Wasserfall. Stahlstich von Alboth. 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 15,5 x 17,6 cm.

Angebots-Nr. 14.198 / EUR  43. (c. US$ 47.) + Versand

mehr von/nach Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy …

 

Canaletto (= Bernardo Bellotto)
Venedig 1720 – Warschau 1780

Verona. Teilansicht mit vielfältiger Boots- + Figurenstaffage. Stahlstich von Albert Henry Payne (London 1812 – Leipzig 1902). 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 13,7 x 20,5 cm.

Angebots-Nr. 9.312 / EUR  50. (c. US$ 55.) + Versand

Joseph Sifrède Duplessis
Carpentras 1725 – Versailles 1802

Gluck. Auf dem Spinett spielend. Stahlstich von Johann Philipp Walther (Mühlhausen, Oberpfalz, 1798 – Nürnberg 1868). 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 17,7 x 13,8 cm.

Von Nagler als „einer der besten franz. Portraitmaler“ bewertet, zählt das Gluck-Bild wiederum zu Duplessis’ besten Bildnissen.

Angebots-Nr. 8.650 / EUR  50. (c. US$ 55.) + Versand

Daniel Chodowiecki
Danzig 1726 – Berlin 1801

Blindekuhspiel. Ein Herr und eine Dame zugleich inmitten der zahlreichen Gesellschaft im herrschaftlichen Garten unterhalb antiker Statue. Rechts Pappelallee, linksdas Haus. Stahlstich von Albert Henry Payne (London 1812 – Leipzig 1902). Ca. 1845. Signiert, bezeichnet. 17,7 x 20,2 cm.

Das  großformatigere  sehr  reizvolle  1768er  Sujet  in  der  Nachfolge  Watteau’s

nach dem untergegangenen Öl in Berlin (Bernhard, Verlorene Werke der Malerei, S. 15).

Angebots-Nr. 14.525 / EUR  86. (c. US$ 94.) + Versand

Anton Raphael Mengs
Aussig 1728 – Rom 1779

Amor. Eine Pfeilspitze schärfend. Stahlstich von Hall. 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 18,5 x 13,3 cm.

Angebots-Nr. 14.240 / EUR  40. (c. US$ 44.) + Versand

Angelica Kauffmann
Chur 1741 – Rom 1807

Angelica Kauffmann. Im Haar Weinranken. Brustbild im Oval, die Ecken ornamental ausgefüllt. Stahlstich von William French (ca. 1815 – East Grinstead 1898). 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 17,4 x 12,5 cm.

Angebots-Nr. 14.281 / EUR  46. (c. US$ 50.) + Versand

Christus am Brunnen. Mit aufmerksamer Zuhörerin. Stahlstich von Merkel. 3. V. d. 19. Jhdts. Signiert, bezeichnet. 14,8 x 16,5 cm.

Angebots-Nr. 14.256 / EUR  50. (c. US$ 55.) + Versand

Thomas Stothard
1755 London 1834

The Bathers. Sieben Grazien in reicher Landschaft beim Bade in einem Gebirgsbach. Kolor. Stahlstich von Charles Cousen (Yorkshire ca. 1819 – 1889). Signiert, bezeichnet. 21 x 24,3 cm.

Brillant in Romantik und Farbe. – Stothard „gehört zu den Geistern, die sich aus der Tiefe zum Ruhme emporschwangen … Seine Zeichnungen … (gehören) in Hinblick auf die Strenge des Styls zu den vorzüglichsten Leistungen der englischen Schule“ (Nagler). – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 12.542 / EUR  189. (c. US$ 206.) + Versand

Christian Lebrecht Vogel
1759 Dresden 1816

Die Brüder. Die in einer Hausnische inmitten offener Landschaft sitzenden beiden Söhne des Künstlers – unter ihnen der spätere kgl. sächsische Hofmaler Carl Christian Vogel von Vogelstein – in einem Bilder-ABC-Buch lesend. Stahlstich von William French (ca. 1815 – East Grinstead 1898). Ca. 1840. Signiert, bezeichnet. 15,1 x 16,8cm.

Vogels wohl berühmtestes Bild, geschaffen während der in Wildenfels verbrachten Jahre, wohin ihn 1780 Graf Solms berufen hatte. In verschiedenen Versionen gemalt, ist das vorliegende Blatt vermutlich nach dem zuletzt gemalten gestochen worden, das der König von Sachsen für die Dresdner Galerie erworben hatte.

Angebots-Nr. 11.882 / EUR  46. (c. US$ 50.) + Versand

John Burton
vor 1769 – London 1830

Das Bett im Walde. Junge Frau, im dichten Wald einen mit den Ärmchen strampelnden Säugling auf Wildkräuter bettend. Stahlstich von Albert Henry Payne (London 1812 – Leipzig 1902). Ca. 1845. Signiert, bezeichnet. 18,2 x 11,1 cm.

Angebots-Nr. 14.227 / EUR  46. (c. US$ 50.) + Versand

Alexander Chisholm
Elgin ca. 1792/3 – Rothesay 1847

Saturday Night. Die Mutter, den kleinen Sohn badend, den sie zunächst noch auf dem Schoße hält, um das Wasser zu prüfen, das die schon etwas größere Tochter in die Badeschüssel gießt. Stahlstich. Ca. 1850. Signiert, bezeichnet. 19,5 x 13,3 cm.

Hauptwerk  Chisholms  (Thieme-Becker) von 1837. – Badeszenen dieser Art sind recht selten.

Angebots-Nr. 5.996 / EUR  50. (c. US$ 55.) + Versand

Jean Baptiste Madou
1796 Brüssel 1877

Der wandernde Künstler. Inmitten der Verwandt- + Bekanntschaft portraitiert der Vertreter der hungernden Fakultät den ob des üppigen Mahles nach Tisch eingeschlummerten Bauern. Stahlstich von A. Carse. Ca. 1840. Bezeichnet: Madou pinxt / A. Carse sc., ansonsten wie vor. 16,5 x 19,5 cm.

Angebots-Nr. 3.885 / EUR  68. (c. US$ 74.) + Versand

Felix Cottrau (Cottreau)
1799 Paris 1852

Dutch Skaters / Schlittschuhläufer. Junge Holländer(innen) auf dem Eis. Stahlstich von Albert Henry Payne (London 1812 – Leipzig 1902). Ca. 1845. Signiert, bezeichnet. 17,2 x 11,4 cm.

Angebots-Nr. 6.802 / EUR  50. (c. US$ 55.) + Versand

1401-1500  –  1501-1600  –  1601-1700  –  1701-1800  –  1801-1900


„ Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung … mein Ridinger-Problem ist durch andere Vergleiche vorerst gelöst. Dennoch bin ich sehr positiv überrascht über Ihren professionellen (JayAitchDesign) Internet-Auftritt, den ich sicherlich bald einmal nutzen möchte. Mit besten Grüßen “

(Herr M. M.-P., 17. Januar 2009)